Samstag, 3. Oktober 2009

gedankenversunken... / musing...


oh, dieser Eintrag von gestern lag mir ein wenig schwer im Magen...so wie die vielen Waldpilze, die ich genossen habe...
Kantig und hölzern und oberflächlich.
Was wollte ich eigentlich sagen...?

Ich liebe Vielfalt, jawoll!
Ich liebe Menschen, die unterschiedlicher Meinung sind und sich prima darüber unterhalten können.
Ich liebe kleine vernetzte Strukturen, in der Natur wie in der Gesellschaft.
Ich liebe die Achtung und Wertschätzung von Verletzlichem und nicht die Auf- und Anforderung, robuster Durchschnitt zu werden.
Ich liebe das Kleine, schnell zu übersehende.
Ich liebe Überraschendes, Unbekanntes...weg von der Sicherheit des Vertrauten.

Und manchmal ist dies trotzdem nur die große Fahne, die ich schwenken möchte und ich hab ein wenig Schiss vor so viel Neuem :) *Räusper*

oh, this post from yesterday has been a bit indigestive for me...like the lots of wild mushrooms I enjoyed yesterday.
Stiff and superficial...what did I intend to say?

I love diversity, YESS!
I love people who have different oppinions and are able to neatly talk about that together.

I love connected structures, networks, in nature as well as in society.
I love appreciation and respect for the vulnerable and not the demand or request to become robust mainstream.
I love the small the easily overlookable.
I love the surprising, unknown...away from the safety of the familiar.

And, nonetheless, sometimes this is only the flag I want to wave and I'm a bit scared of all the new :) *harrumph*

breite deine Flügel aus, altes Haus!
Old house, spread your wings!


Kommentare:

Jo Horswill hat gesagt…

...maybe "diversity" is the true "spice of life" :)

Uschi hat gesagt…

Yes Jo, the spice of life!!
Everything tastes bland without it!

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Uschi,

ich komm mal für einen Moment vorbei und helf Dir das Fähnchen zu schwenken, damit es an Schwere verliert und Du Kraft sammeln kannst.

Ja, ich kenne dieses Gefühl auch, man möchte so vieles und es fühlt sich gut an und doch ist es Neuland und vielleicht guckt man manchmal auch ein bißchen zu sehr nach vorn anstatt täglich kleine Hühnertritte zu machen.

Drück Dich

Elisabeth

Martine hat gesagt…

Ihrgendwan habe ich gemerkt dass es sicherheit nicht gibt. Seitdem mache ich soviel wie möglich was mir spass macht. Alles was mich glücklich macht gibt mir auch kraft und so kan ich weiter.
Das hoffe ich auf für dich, wasimmer du entscheidest und tust, lass es dich glücklich machen.
Einen lieben gruss liebe Uschi, geniesse dein leben.
XXXm
@kam nur mal kurz aus meiner eremitage vorbeischauen.

Ljus, färger och friska dofter hat gesagt…

I love the blend of the familiar and the new, fresh and unexpected.

When an old friend surprizes me with a new thought that never crossed my mind before.

HELLO Uschi! This is Olga the bad communicator. I have been away again. I am OK. Hoping not to get knocked over by the cold that Noak and Hans have had and wich I have felt today behind my eyes.

Love your fire-ring - a good example of NEW thinking and diversity!

LOVE!
/Olga

Il Viaggio hat gesagt…

I am in total agreement!

Uschi hat gesagt…

Liebe Elisabeth, liebe Martine,
nicht immer einfach, sich deutlich auszudrücken...eigentlich wollte ich hier nur meine Freude ausdrücken...über das vielfältige bunte Leben, dass mir täglich begegnet...aber irgendwie ist mir das nicht so ganz gelungen und ich hab mich ein wenig verheddert...anders herum besteht die Vielfalt ja aber auch darin, was das, was man so von sich gibt bei anderen zum klingen bringt...

Olga...it's just that the blend of both...so many things you can add to your colourful bouquet of life.

Roberta. tack de mücke...mille grazie...thank you :))

mansuetude hat gesagt…

lots of brave words, and the love of gentle things but strong...

babelfish hat gesagt…

This house is wonderful! Love your words, so meaningful.