Dienstag, 22. April 2008

Stadtmuster / patterns of the city

hm..der Himmel war nicht so blau, die Blaue Scheibe ist eine schöne Illusion...
hm..the sky hasn't been this blue, the blue windowpane is a beautiful illusion...

eigentlich bin ich schon eine Weile wieder da, aber da so viel "Wirkliches" zu erledigen war, bin ich zum Virtuellen bisher nicht gekommen.
es ist schön, sich eine Stadt zu erlaufen...nun gut, wenigstens den kleinsten Teil davon.
Nachdem wir schon einige Male in Berlin waren, hatten wir keine Lust, nur immer wieder wie die Erdmännchen aus der U-Bahn zu poppen, irgendetwas zu besichtigen und dann wieder im Untergrund zu verschwinden. So sind wir ganz viel gelaufen... Es ist faszinierend, die unterschiedlichen Charaktere der einzelnen Stadviertel im Wechsel zu erleben und die verschiedenen Menschen, die sich entsprechend dort tummeln, zu beobachten.
So sind es auch mehr die Kleinigkeiten, die ich mit der Kamera festgehalten habe...eben die kleinen Muster im Gewebe der Stadt...außer zu Anfang, für mich zum ersten Mal fertig:


ganz großer Bahnhof!

I'm already back for a while now, but there has been so much "real" life here, that I didn't manage to create something virtual...
It's great, to walk and wander through a city, at least through a small part of it.
Since we have visited Berlin for several times now, we didn't want to pop out of the underground like meerkats, visit something and disappear in the ground again. So we walked a lot. It's fascinating to experience the change of character of the quarters and watch all the people who change too, according to the quarters.
So I took more photos of details, too. The small patterns in the weave of the city...except the "Big thing" in the beginning: the finished main-station, which I saw for the first time.

Ich seh sie umherlaufen:tägliches Leben auf demFriedhof!
I can see them walk around: daily life on the cemetery!



verwitterte Werbung...
decayed advertisement..




Einschusslöcher aus dem zweiten Weltkrieg, original und "repapiert".
bullet-holes from worldwar two, original and "mended".



Der Boden einer Kirche...
the floor in a church...

blau und orange/ Kirche und Metro/ Glass und Fliesen...leuchtend!
blue and orange/ church and Metro/ glass and tiles...lighting!

Kommentare:

d e a r hat gesagt…

Welcome back! Hope reall life has been good to you in these last days. Thanks for sharing a little of Berlin. I have just rushed through it in bus heading to Pragh/Praga. People who talk about ithat city all seems to like it... Wonderful orange tile-wall. Don´t like that bullet-wall though.

risa hat gesagt…

oh how i love these photos!
i'd love to travel with you and get to observe a city through your eyes as it's happening.

Susan Tuttle hat gesagt…

I love your photos! - especially the one of all the watering cans! You see art in every day things - I love that!

Susan

Dora Zora hat gesagt…

Berlin ist eine Fundgrube für Fotografen. Meine Tochter wohnt dort und demnächst fliege ich wieder hin und freue mich schon auf die Gelegenheit zu fotografieren. Mir gefällt besonders der Boden in der Kirche, aber das Bild auf dem Friedhof ist klasse, du hast ein gutes Auge ;-)
liebe Frühlingsgrüße

Dora Zora

Caty hat gesagt…

very intresting and wonderful pictures Uschi

Heike hat gesagt…

Ach Uschi, es ist eine Wonne die Stadt, in der ich ja nun wohne, mit deinen Augen sehen zu dürfen. Dinge, die ich gar nicht mehr wahrnehme, die hast du so wunderschön aufgefangen. Die Gießkannen auf dem Friedhof finde ich am allerschönsten. Ganz großer Bahnhof, wirklich! Hoffe, wir können uns beim nächsten Mal treffen.

babelfish hat gesagt…

So much beauty there, love your words, 'we didn't want to pop out of the underground like meerkats, visit something and disappear in the ground again.' Love the church floor, Bahnhof and watering cans shot.

Martine hat gesagt…

Schoen, Berlin durch die augen eines kuenstlers zu sehen.